Das gute Kartoffelkochbuch

Aus der Lausitz und dem Spreewald. Geschichten, Tipps und Rezepte

Die Entdeckung der Kartoffel für Preußen und damit für das Land ihrer künftigen höchsten Ausbreitung lässt sich genau nachweisen: Am 1. Februar 1649 erteilte der Große Kurfürst seinem Hofgärtner Michael schriftlich den Befehl, 80 Gulden an einen holländischen Gärtner für etliche "bulbische Gewächse", nämlich für Kartoffel- und Zwiebelknollen, zu zahlen. Die Kartoffel war damals ja schon in vielen Ländern bekannt; die Niederländer hatten aber wohl bei ihrem planmäßigen Anbau und ihrer Weiterzüchtung den größten Erfolg erzielt. In dem Jahr, in dem der Dreißigjährige Krieg endete, schickte ein Holländer das segensreiche Saatgut nach Berlin und im Frühling des ersten Friedensjahres wuchsen die ersten Kartoffeln in Preußen, im Berliner Lustgarten, damals noch ein richtiger Zier- und Küchengarten, über den schon wenige Jahrzehnte später der Paradeschritt preußischer Bataillone dröhnen sollte.

5,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

weitere Kochbücher- & Rezeptbücher